Miałem sen o aplikacji dla kierowców ciężarówek

Ich hatte einen Traum von einer LKW-Fahrer-App

Vor einiger Zeit, nachdem ich in Paris entladen und durch die Hauptverkehrszeiten gefahren war, ging ich auf dem Parkplatz neben der französischen A1 schlafen.

Ich träumte von einer Anwendung für Lkw-Fahrer, die von Fahrern und nicht von Unternehmen erstellt wurde und auf Gewinnmaximierung ausgerichtet war. In meinem Traum fuhr ich einen elektronischen LKW mit einer XXL-Kabine und einem Display auf der vorderen Panorama-Windschutzscheibe zu dem des MAN. Ich habe mein Handy über den NCF-Anschluss mit dem LKW-Computer verbunden und die Anwendung FUTURE CHECK IN mit berührungslosen Gesten aktiviert.

Die Anwendung wurde durch Sprache und Gesten gesteuert. Es war nicht erforderlich, das Mobiltelefon oder das Touchpad-Display im Bordcomputer zu berühren, um es vollständig zu bedienen. Während der Fahrt fühlte ich mich ein bisschen wie ein Flugzeugpilot, weil mich viele Daten wie geografische Koordinaten, Geschwindigkeit mit realer Geschwindigkeit, ETA, Informationen über den technischen Zustand des Fahrzeugs usw. plötzlich spontan über die Stimme der Anwendung informierten Der Unfall ereignete sich auf der Straße zu meinem Ladeort und informierte mich über alternative Routen, um mein Ziel zu erreichen.

Ich entschied mich für einen von ihnen und bat die Navigation per Sprachbefehl, das bevorzugte Internetradio für internationale Fahrer einzuschalten und in meine Muttersprache zu übersetzen. Nach mehreren Dutzend Kilometern Fahrt teilte mir die Anwendung mit, dass ich mich dem Ort nähere, an dem ein Monat zuvor zwei Lastwagen kollidiert waren, und fragte mich, ob sie Fotos des Unfalls zusammen mit einer Beschreibung und der Ursache von auf dem Desktop anzeigen möchte der Unfall. Ich bat um ein Video, bei dem die Fotos des Unfalls weggelassen wurden.

Das Video mit der Rekonstruktion des Unfalls wurde als 3D-Animation angezeigt. Dank dieser kurzen Animation bekam ich die Motivation, die Geschwindigkeit um 10 km zu reduzieren. Nach einigen Dutzend Minuten Fahrt auf einer alternativen Straße kehrte ich zur Hauptstraße zurück und die Anwendung informierte mich über die Notwendigkeit einer 45-minütigen Pause. Sie informierte mich über die Arbeitszeit, da sie in den Fahrtenschreiber integriert ist. Mit einem Sprachbefehl bat ich sie, eine Liste der Parkplätze in einem Umkreis von 50 km auf der Windschutzscheibe anzuzeigen und Informationen darüber zu erhalten, ob auf ihnen freie Plätze vorhanden waren. Alle Autobahnparkplätze sind an das neue FUTURE TRUCK PARKING-System angeschlossen, wodurch sich die Fahrer nicht um einen freien Parkplatz kümmern müssen.

Während der 45-minütigen Pause informierte mich der Antrag über den Wechsel des Entladeortes aufgrund der Proteste gelber Westen in Paris. Ich erhielt eine neue Entladeadresse, an der ich noch nie zuvor gewesen war. Mit einem Sprachbefehl bat ich die Anwendung FUTURE CHECK IN, die Standortbeschreibung der Komponente TRUCKER CHECK IN anzuzeigen und die letzten Einträge der Fahrer bezüglich der Erfahrungen beim Pendeln und Entladen zu lesen. Der letzte Eintrag war von vor ein paar Stunden und beschrieb die Erfahrung des Fahrers, der dieselbe Straße fuhr, der Eintrag warnt vor dem 20-Tonnen-Verbot, der Fahrer erhielt eine Geldstrafe von 100 Euro und informierte andere Fahrer über den richtigen Weg zu komm dorthin.

Dank der Angaben der Fahrer zum Standort habe ich 100 Euro gespart, weil ich die Richtlinien meiner Mitfahrer befolgt habe. Nachdem ich zum Entladen angekommen war, griff ich nach meinem Handy, startete die Anwendung TRUCKER CHECK IN und dankte den Fahrern für die Einträge bezüglich des Logistikzentrums, in dem ich mich gerade befinde. Ich habe eine Beschreibung meiner Erfahrungen in Bezug auf die Zufahrtsstraße, das Eingangstor, das Eincheckverfahren und das WLAN-Passwort hinzugefügt :-) Die Anwendung hat mich über die neue Version informiert, die im Google Play Store erhältlich ist.

Nach dem Entladen bekam ich einen neuen Transportauftrag nach Barcelona, ​​leider blieb ich in der Nähe von Paris im Stau stecken und kam aufgrund der Arbeitszeit zum nächsten freien Parkplatz für Lastwagen. Da ich ohne Restaurant nicht auf das Parken vorbereitet war, bat ich die Anwendung, ein "Trucker-Dinner" im Amazon Store zu bestellen und es innerhalb von 2 Stunden per Drohne zu liefern. Nach zwei Stunden teilte mir die Bewerbung mit, dass mein Abendessen in 5 Minuten eintreffen würde. Die Drohne lieferte die Pizzen an die geografischen Koordinaten, die automatisch von den TruckerCheckIn-Anwendungen bereitgestellt wurden. Die Zahlung erfolgte ebenfalls automatisch. Nach dem Essen legte ich mich aufs Bett und bat die Apps, ein neues Kapitel aus meinem Lieblings-Hörbuch zu lesen und ging schlafen ....

... und dort endete mein Traum ...

 

Plötzlich wurde ich durch das Klopfen an der LKW-Tür geweckt. Die Polizei sagte, ich hätte an einem inakzeptablen Ort geparkt, und wenn ich nicht gehen würde, würde ich ein Ticket bekommen. :-D

Related Articles

News from forum

  • No posts to display.
Trucker Check In Cookie Policy

This web app uses cookies that are necessary to its functioning and required to achieve the purposes illustrated in the privacy policy. By accepting this OR scrolling this page OR continuing to browse, you agree to our privacy policy.

No Internet Connection